Fragen an den Festa Verlag

  • Ist das nicht traurig... ;)


    DaRo hast du die Amazon Schiene fremdsprachige Bücher wegen Tim Miller schon mal gescheckt ?
    Da kannst du einen ganzen Sack voll Tim Miller in englisch kaufen, die Versandkosten sind wie gehabt 3,00€ pauschal.
    Auch Kindle ist hier möglich. Also wo ist das Problem?

  • Ja... ne... klar... :saint:


    Mir ging's um was anderes: mir ging's um Bücher, die nur schwer oder eben recht teuer zu bekommen sind. Miller war nur ein Beispiel, da um "Snuff Film" gerade ein ziemliches Theater gemacht wird.
    Dachte beispielsweise an hübsche limitierte Exemplare, Sonderdrucke, etc.


    Aber egal - Frage wurde beantwortet: allet jut! ;)



    Trotzdem "danke" auch an die anderen Tips und Ideen...

  • Ist doch auch bei Kings neuem Werk so, wir kriegen nur die abgespeckte Version ohne Illustrationen^^

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Frank, ich lese momentan wiederholt " Untiefen der Lust" von Poppy Z. Brite.
    Ich glaube viele Festa-Leser kennen diesen Roman gar nicht, der wäre doch ideal für die
    Festa Extreme Reihe geeignet. Würde ich mir auch noch mal mit ansprechendem Cover kaufen.
    Die Ausgabe von Gmnünder seinerzeit war grottenschlecht nichtssagend. Ausserdem ist das
    TB fast nur noch mit astronomischen Preisen zu ergattern.

  • “Untiefen der Lust“ hatte ich auch mal vorgeschlagen. Hat mich sehr begeistert, aber das Cover ist grausig. Da könnte Festa natürlich Abhilfe schaffen :) .
    Es würde aber einer der dickeren Extrem Bände werden - ca. 270 Seiten in deutlich kleinerer Schrift, als der bei Festa...

  • @ DaRo:
    Ehrlich gesagt halte ich im deutschsprachigem Raum englische Bücher eher für ein Zuschussgeschäft für den Verlag, der sich nicht rechnen lässt.
    Ist halt nur für einen recht kleinen Lesekreis interessant, der aber dem Verlag wohl keine schwarzen Zahlen offerieren dürfte.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • K. Wolfram:
    Ja, haste wohl leider recht.
    In den Büchern von Festa steckt augenscheinlich soviel Liebe, dass ich mir einfach ein paar schöne Exemplare in Originalsprache gewünscht habe.
    Naja... immernoch wünsche - wünschen darf man ja... ;)

  • Hallo Frank, weisst du was mit Red Machine los ist; ( Harry) seine Rezensionen sind immer sehr gut. :thumbup:
    Er taucht nicht mehr auf, ich mache mir Sorgen!! ?( Habe ich den Abgang irgendwie verpasst ?

  • Hallo @Frank Festa
    Ich bin beim Stöbern auf das Buch "Labyrinth der Puppen" gestoßen. Der Plot liest sich interessant - allerdings wird in den Kundenmeinungen darauf hingewiesen, dass es sich um einen Dreiteiler handelt. Meine Fragen dazu:

    • Stimmt das?
    • Falls ja, hat dieser Teil ein Cliffhanger-Ende?
    • und falls ja, veröffentlicht FESTA dann auch die anderen Teile?

    Danke für die Infos.

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat