Festa Extrem


  • Im Benutzerkonto sind bis zu 5 Downloads möglich - und ggf. sind wir ja auch noch da ...

    Ok, also eher nicht. Man müsste die gekauften eBooks dann wohl selbst in einer Cloud speichern.


    Liest sich das Mobipocket-Format denn zumindest genauso wie das Kindle-Format?
    Ich hatte mir eine Leseprobe als PDF geladen und das ist einfach nur grausam. Keine Größe des Textes einstellbar und schlecht zu navigieren...absolut keine Alternative.

  • So, "Porno" beendet, was soll ich dazu sagen?
    Es ließ sich gut lesen, ja.


    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.



  • Ja definitiv :D

  • Ganz ehrlich, darüber hab ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht, weil mir das alles viel zu klischeehaft war...
    Der böse Agent (?), der schnelles Geld will (oder vielleicht doch nicht, oder doch?), der brave Ehemann, der nebenbei einem blutigen Hobby fröhnt, (mal davon abgesehen, dass Eltern dabei seelenruhig zusehen, wie sich ihr halbtotes Kind zum Schlafen ins Bett schleppt... iwie war das alles zu sehr over the top^^
    Als dann auch noch die Motorsäge kam, war ich zumindest komplett raus...

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • @Virginy


    Ich fand eher den "Werdegang" der Protagonistin, die sie antreibt, das zu tun, was sie tut interessant...


    [Spoiler]


    Das immer weiter gedemütigt werden...
    Das immer weiter über die eigenen Grenzen hinaus gepusht werden...
    Das ausagieren der Rache...


    Und der fiese Plottwist am Ende...


    Ein guter extrem Band in meinen Augen.
    150 Seiten "gute Unterhaltung" ?? (Wobei man da auch die Frage aufwerfen könnte, ob man sich von solchen Themen gut unterhalten fühlen darf...)


    Nüchtern betrachtet, gibt es bestimmt Logik Lücken, die Flucht & das Verhalten der Eltern waren hanebüchen, ein bisschen zu viel des Zufalls hier, ein wenig zu viel des Pechs da,...


    [Spoiler Ende]



    Schade, dass bei Dir der Funke nicht übersprang, der bei mir brennendes Interesse, wie es weiter geht brandschatzte... aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden & dafür liest du voll Hingabe festas, die mich kalt lassen.. so soll es ja sein...

  • Nachdem Porno so gelobt wurde, habe ich es auch gelesen. Bin ehrlich gesagt nicht so begeistert. War ganz ok, ist flüssig geschrieben und hat mich während dem lesen ganz gut unterhalten. Aber so Extrem wars am Ende doch nicht. Was die Protagonistin schildert ist heftig, aber wirklich in Detail gegangen wird nicht. Vielleicht bin ich auch zu abgehärtet, wer weiß. Am meisten Gestört hat mich der Twist:


  • ich habe das buch auch vor wenigen tagen beendet. war in zwei sitzungen durch.
    im allgemeinen kann ich mich schatten85 anschliessen. der inhalt ist nicht wirklich originell.


    aber ich bleibe trotzdem als fan an der reihe dran und es kommen sicher wieder geschichten, die mir besser gefallen.
    von mir aus würden aber nach wie vor sechs bücher pro jahr genügen. ^^

  • Also, ich finde es gut, so wie es kommt bei der Extrem-Reihe.
    Warum also nörgeln?
    PORNO muss ich allerdings noch lesen und erspare mir daher die Spoiler oben (auch wenn ich so ein neugieriger Wusel bin).

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Rape Van fertig...


    Ein schmutziger , kleiner, kurzweiliger extrem Band ..


    Hat mir sehr gefallen ...


    [Spoiler]


    Gute Mischung aus "auf die Fresse" & Momenten zum durch schnaufen...


    Nice Plot-Twists , gute Story Entwicklung..


    Und Maddie ist halt ein guter Charakter ...
    Davon könnte Miller gern nen Band mit ihren Erlebnissen machen...


  • Ja! Ein guter und typischer Tim Miller!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Hm, hab mir erst gedacht, och nö, nicht schon wieder...
    Hat mich dann aber trotzdem gut unterhalten, weil kurz und fies, auch wenns im Bus ein paar komische Blicke gab^^

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • @ Virginy:
    Mach dir da mal keinen Kopf. Im Bus gucken die Leute immer komisch, weil man einigen zu nahe in die persönliche Wohlfühlzone gerät. Da kann ein Taschenbuch nix dafür. :D

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Mein Bus ist aber immer fast leer, zumindest morgens, lach

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.