Ich lese gerade...

  • urlaub zu haben ist was feines...oh wunder, ich lese auch dann gerne ... ;):*


    las heute drei lyrikbände aus:

    das eiserne hemd, lilith und weitere gedichte, tschechisch-deutsch - zuzana lazarova. ---- 98 von 100 punkten.

    silex. lyrik - lydia steinbacher. ---- 81 von 100 punkten.

    im grunde sind wir sehr verschieden. gedichte von lydia steinbacher. ---- 50 von 100 punkten.


    lese auch noch:

    "wolpertinger oder das blau" von alban nikolai herbst. ---- lesestand: 143 von 1038 seiten.

    &

    "mit fremden sprechen. ausgewählte essays und andere schriften aus 50 jahren" - paul auster. ---- lesestand: 247 von 412 seiten.

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

  • Matt Shaws "Was ist dein Preis?" ist ein absolut ekliger Ableger der Extremsparte. Trotz Ekelfaktor teils humorvoll, zumindest habe ich hin und wieder geschmunzelt, was das wohl über meinen Charakter aussagt? :/


    Ich beginne jetzt mit "Hell Divers - Buch 1" von Nicholas Sansbury Smith

  • Jon Athan - Erotomaniac ...


    ..beendet : ein Typ verliebt sich schnell & intensiv, wenn er aber das Gefühl hat, dass das Objekt seiner Begierde ihn ausnutzen möchte & zum Succubus mutiert wird er aggressiv. Wir verfolgen das tragische Buhlen um ne süße Kellnerin, die sein neues Herzblatt werden soll, mit stalken, Kidnappen, im Keller angekettet aufwachen, .. und jedes Wort weiter wäre spoiler. Was geschieht wohl, wenn die Familie die neue Gefährtin kennen lernt...


    Etwas ruhiger, als die üblichen Gewaltexzesse... aber, wenn es eskaliert, dann richtig :S


    Weiter mit Sea Caummisar - Games#1 New Year

  • habe mein 30.buch dieses lesejahres beendet:

    "mit fremden sprechen. ausgewählte essays und andere schriften aus 50 jahren" - paul auster. ---- 100 von 100 punkten. +++

    auster liebt menschen, bücher und tiefes empfinden. - ein hochgenuß!:love::love::love:


    "wolpertinger oder das blau" von alban nikolai herbst.

    an diesem 1038 seiten buch knuspere bestimmt noch wochen lang herum. es ist ein zähes stück prosa,

    welche sich mühselig zu entfalten gedenkt... 170 seiten bisher durchforstet.:rolleyes::S=O:whistling:


    mit

    "die kreatur" von hunter shea werde ich noch heute beginnen...;)

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

    Edited 2 times, last by jörg: fehlende buchstaben ().

  • Sea Caummisar- Games#1 New Year


    ...beendet: 3 junge Frauen werden an Neujahr entführt & müssen Spiele absolvieren, als deren Strafe sie sich selbst Schmerz zufügen müssen. Es gibt nur 1 Siegerin, die überlebt... diese findet ihren Peiniger, der ihr erklärt warum dieses Spiel stattfand...


    Weiter mit Sea Caummisar - Games#2 Brutality

  • Hell Divers - Buch 1.... irgendwie klar, dass es ein Selbstläufer geworden ist. Pageturner. Magst du den Extinction Cycle, magst du auch Hell Divers. Die Kreaturen ähneln sich leider stark, auch wenn die Rahmenhandlung hier ganz anders ist. Tut dem allgemeinen Lesefluss und -spaß aber nichts ab. Freue mich auf die weiteren Teile, die ich jetzt immer wieder zwischendurch lesen werde.


    Habe mir jetzt mal "Sieben Pfeifer" von Amber Benson und Christopher Golden geschnappt.

  • OUTBREAK Hinter den Linien beendet.

    Lesenswerter Auftakt der Reihe, bei der ich hoffe, dass die letzten Teile hierzulande noch in meinem Leben erscheinen. Deshalb bleibt Teil 2 erstmal ungelesen im Regal. Obwohl ich schon gerne wissen will, wie es weitergeht 😬

    Aber nein...muss warten.


    Nun ein Werk von Jeff Strand. BLISTER.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Hab die beiden Outbreak-Teile schon gelesen. Ist wirklich feine, überdurchschnittliche Zombie-Unterhaltung. Ich empfehle Dir hier nochmals Stefan Krell's "Urlaub in der Apokalypse" Serie/Reihe. Meiner Meinung nach mit das Beste, was es in diesem Bereich gibt.

  • Danke für den Tipp, aber nachdem ich mal den ersten Teil begonnen und entnervt nach der Hälfte vom Reader gelöscht habe, muss ich nicht mehr davon haben.

    Schrecklicher Schreibstil, ständig Wiederholungen von belanglosen Gedankengängen, kaum Handlung.

    Halt mein Eindruck und deshalb nichts für mich...leider.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Klar, Geschmacksache. Ich liebe die Intensität der Teile und kann mich nur schwer von den Büchern lösen. Ist eben genau mein Ding;-)...aber die Outbreak-Teile sind wirklich auch klasse gewesen. Ich mag die "Urlaub in der Apokalypse"-Teile sehr, weil sie eben mal nicht so auf die "Rambo"-Art sind, sondern die Apokalypse so behandeln, wie sie von "Normalos" erlebt werden würde. In den weiteren Teilen nimmt die Handlung (u.a. Ausbruch auf Kreuzfahrtschiff, Erlebnisse auf der Insel, Evolution der Zombies etc.) jedoch den Großteil der Geschichten ein, wobei im ersten Teil mehr die Atmosphäre der Bedrohung außerhalb der kleinen Wohnung behandelt wird. Gerade dieses, fast Kammerspiel der Bedrohung, fand ich aber genial.

  • BLISTER beendet. Kann nur 5/5 geben.


    Ich liebe den trockenen, makaberen Humor von Mr. Strand einfach. So gut wie jedes Werk ist eine Achterbahn der Emotionen.

    Bildlich ungefähr so: 🤔😁🥺😂😱😲🤣😢😬


    Nun zu etwas anderem.

    TOMORROW WAR Band 1 von J.L. Bourne.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • "Die stillen Gefährten" von Laura Purcell : der Anfang ist etwas mühselig und holprig, wird dann aber zunehmend besser und recht spannend und stimmungsvoll- nur 7 von 10 Punkten.

    "The Lost" von Jack Ketchum : mein erster Ketchum- WOW ! was für ein Hammer ! dafür rasante 9.5 von 10 !